Åkra - Hop
© Inger K Haavik
 

Wenn Sie sich für mehr als nur das Naturerlebnis der Küstenlandschaft interessieren, sollten Sie sich den Natur- und Kulturerlebnispfad zwischen Åkra und Ferkingstad vornehmen. Zwischen dem alten Gehöft Åkratunet und den Überresten von Bootshäusern in Hop liegen vorgeschichtliche Spuren und Kulturdenkmäler wie die Perlen einer Perlenkette.

Die Bauern in Åkra haben in Karmøy traditionell eine wichtige Rolle gespielt. In jenen Zeiten, als der König weite Teile der Ländereien auf der Insel in Besitz nahm, war das Land der Bauern davon ausgenommen.

Leben am Strand
An den leuchtend weißen Sandstränden auf der Westseite von Karmøy fühlen sich viele Vogelarten und zahlreiche Pflanzen und andere Gewächse sehr wohl. Die Dünenlandschaft verändert sich ständig durch Sand, der von Wind und Wellen herangetragen und nach dem Trocknen landeinwärts geweht wird, wenn die Vegetation ihn nicht zurückhält.

Annet:
Wird vom Naturerholungsbeirat (Friluftsrådet Vest) für Nord-Rogaland und Sunnhordland verwaltet.

Terreng:
Pfad, Strände und Weg/Straße.

Fra Haugesund:
Ca. 26 km. Str. 47 Richtung Süden über die Karmsund-Brücke. Dann nach Åkrehamn. Kurz nach Ortsmitte steht der Wegweiser „Åkrasanden“.

Parkeringsmuligheter:
Ja

Avstand til målet:
Ca 3,5-4 km

Toalett:
Om sommeren

Vanskelighetsgrad:
Middels

Sist oppdatert: 08.11.2012


Powered by tellUs

  ut i det fri! - Frisk i Friluft Utvikling og drift: Hatteland